Treptow-Köpenick

Im Südosten von Berlin gelegen ist Treptow-Köpenick der größte Berliner Stadtbezirk, das im Rahmen einer Klassenfahrt durchaus einen Besuch wert ist. Hier findet sich Vielfalt und Gegensätzlichkeit: landschaftliche Schönheit mit vielen Seen, Wäldern und Parks trifft auf die Relikte eines ehemals pulsierenden Industriestandorts. Ruhe und Kleinstadtgefühl mischen sich mit dem bunten Treiben von Studenten und Künstlern in den zahlreichen Ateliers der alten Industrieanlagen. Immer an der Spree entlang erstreckt sich Treptow-Köpenick von der City bis an die Landesgrenze zu Brandenburg.

Wegen seiner vielen Grünflächen und der Nähe zum Wasser  ist dieser Bezirk bei Berlinern und Besuchern als „Schönwetter-Ausflugsziel“ beliebt. Rund um den Müggelsee und die Spreearme gibt es viele Unternehmungsmöglichkeiten auf Ihrer Klassenfahrt.

Ungefähr 10 Jahre lang existierte im Plänterwald ein Vergnügungspark. Seit 2001 liegt das Gelände brach, doch es wird gemunkelt, es gäbe bald eine Wiedereröffnung als Natur- und Erholungspark. Im Treptower Park gleich daneben können Sie mit Ihrer Klasse picknicken oder von der Insel der Jugend aus mit Tretbooten auf der Spree „schippern“.

Nur ein paar S-Bahn-Stationen weiter tüfteln die kreativen Köpfe der Wissenschaft in Adlershof. Auch die Medienunternehmen haben hier ihren Sitz. Ein besonderes Highlight für Schülerinnen und Schüler ist eine Studioführung am Produktionsort von „The Voice of Germany“. 

Der größte Ortsteil des Doppelbezirks ist Köpenick an sich. Vieles Wissenswertes wird Ihnen das Köpenicker Schloss anbieten, in dessen Innern sich ein Kunstmuseum befindet. Nach dem Besuch des Schlosses können Sie mit Ihren Schülern durch die Altstadt und an der Müggelseepromenade entlang bummeln, und schon erreichen zu Fuß das Strandbad Müggelsee - ein beliebter Programmpunkt während einer Klassenfahrt im Sommer. 

Nennenswert ist sicher eine weitere großflächige Parkanlage im Bezirk Treptow-Köpenick, die Wuhlheide. Auf einer beeindruckend großen Bühne unter freiem Himmel finden im Sommer berauschende Konzerte statt.

Im Wasserwerk Friedrichshagen können Sie und Ihre Klasse in die Unterwelten Berlins abtauchen. Bei einer Führung wird Ihnen die Wasserversorgung der Stadt früher und heute erklärt.

weitere Infos zu unseren Berlin-Programmen finden Sie hier.

Adlershof: Fernsehshows, Humboldt-Universität...
Köpenick: Müggelsee, Stadion an der Alten Försterei...
Oberschöneweide: Industriegeschichte, Künstler...