Three Little Pigs Hostel

In einem ehemaligen Frauenkloster befindet sich heute das Three Little Pigs Hostel. Das imposante GKlassenfahrt nach Berlin Three Little Pigs Hostel Lobbyebäude stammt aus dem 19. Jahrhundert. Die Jugendunterkunft ist in der Stresemannstraße unweit des Potsdamer Platzes gelegen. Hier verlief ein Teil des Mauerstreifens, der Berlin 28 Jahre teilte. Die Lage im Zentrum der Stadt ermöglicht es Ihnen viele Sehenswürdigkeiten wie das Mauermuseum - Haus am Checkpoint Charlie, das Jüdische Museum oder das Dokumentationszentrum Topographie des Terrors bequem zu Fuß zu erreichen (S-Bhf. Anhalter Bahnhof).

LOGIS: Mehrbettzimmer (4 bis 8 Betten) mit Etagen-DU/WC. Begleiterzimmer mit DU/WC und TV
KOST: Frühstück / zubuchbar: Abendessen, Lunchpaket
EXTRAS: 24h Rezeption, Gepäckraum, Aufenthaltsraum mit TV, Billard, Kicker; Internet, Bar und weitläufige Hofanlage (teilw. Gebühr)

Reisefinder
Reisefinder
Liste Galerie
Zimmertyp

Unterkunft
Anreise
Abreise
Kartenausschnitt *
Karte anzeigen
Suche verfeinern
Anreisearten
Unterkünfte
Bildungsthemen
Logo - Schlau mal weg
Unser Qualitätssiegel für bildungsorientierte Klassenfahrten
Auswahl aufheben
Karte Schließen
<<
1
2
3
>>
Ihre Ansprechpartner

Programmvorschlag "Three Little Pigs Hostel" für Ihre Klassenfahrt nach Berlin

Ganz im Zeichen der Geschiche steht die Schulfahrt nach Berlin. Nirgendwie sonst lässt sie sich so hautnah erleben, wir in unserer Bundeshauptstadt!Anspitzer

1. Tag
Schüler, die während Ihrer Klassenreise nach Berlin im Three Little Pigs Hostel wohnen, haben nicht nur eine Unterkunft mit außergewöhnlichem Namen. Auch die Räumlichkeiten sind besonders. Das Hostel befindet sich in einem ehemaligen Frauenkloster und das mitten im Stadtzentrum unweit des Potsdamer Platzes. Nach der Anreise können Sie zu Fuß zum modernen Sony-Center laufen und im Kollhoff-Tower mit dem schnellsten Aufzug Europas auf die Panoramaplattform fahren. In 100 m Höhe haben Sie einen herrlichen Überblick über die Hauptstadt.

2. Tag
Der zweite Tag Ihrer Berlin Klassenfahrt beginnt mit einem Spaziergang durch die kreative Straßenszene der Stadt. Bei einem Graffiti-Rundgang erklärt Ihnen ein Guide, warum nicht alles hässlich sein muss, was an Wände gesprüht wird. Anschließend darf die Gruppe ihr eigenes Graffiti kreieren. Am späten Nachmittag ist Zeit für ein Kicker-Turnier in der Unterkunft.

3. Tag
Berlins Geschichte ist maßgeblich geprägt von der Zeit rund um den Zweiten Weltkrieg. Die Ausstellung im Dokumentationszentrum „Topographie des Terrors“ befasst sich mit dem nationalsozialistischen Verfolgungs- und Terrorapparat. Das Thema Geheimdienste greift auch das Spionagemuseum auf. Multimediale Exponate und interaktive Stationen führen in die Welt ungelöster Geheimfälle und die Arbeit von Nachrichtendiensten früher und heute. Ein spezieller Fokus der Ausstellung liegt auf den geheimdienstlichen Aktivitäten während des Kalten Krieges.

4. Tag
Wie im Flug vergeht die Zeit. Den letzten Tag vor Ort können Sie für einen Ausflug nach Potsdam nutzen. Mit der S-Bahn ist die Anfahrt schnell und bequem. Im Filmpark Babelsberg schaut die Klasse hinter die Kulissen von Film- und Fernsehen. Stuntshows und ein 4-D-Actionkino sorgen für Nervenkitzel. Zum Abschluss der Berlin Klassenfahrt steht ein Abend in der Musikshow BLUE MAN GROUP an.

5. Tag
Mit einer Menge Eindrücke im Gepäck treten Sie heute die Heimreise an.
Anspitzreste