Samariterkiez

Die Samariterkirche ist Namensgeber des so genannten Nordkiezes. Das Viertel ist ruhiger als der Rest Friedrichshains. Wie in vielen Teilen Berlins zeigt sich der Gentrifizierungsprozess auch im Samariterkiez. Nach umfassenden Sanierungsmaßnahmen hat sich die Sozialstruktur deutlich gewandelt. Eine bunte Ausnahme zum sonst bürgerlichen Leben bildet die Rigaer Straße. Überregional war sie als Zentrum der Hausbesetzer-Szene bekannt. Zwar wurden die meisten linken Wohngemeinschaften inzwischen geräumt, einige konnten sich jedoch durch den Abschluss von Mietverträgen legalisieren.

Wenn Ihre Schüler vom Hunger gepackt werden, empfehlen wir den Besuch der Pizzeria Pomodorino, nur einen kurzen Fußweg vom Samariterviertel entfernt. Unser Geheimtipp für einen schnellen Mittagspausen-Snack während der Klassenreise!

Um Abstand vom Großstadt-Trubel zu gewinnen, gehen Sie doch mit der Klasse in den Volkspark Friedrichshain. Ebenfalls nur einen Katzensprung vom Samariterviertel! Sportbegeisterte oder erholungssuchende Bewohner von Friedrichshain und dem Prenzlauer Berg tummeln sich bei schönem Wetter auf den ausgedehnten Wiesen. Oder wie wäre es mit einem gemeinsamen Filmabend? In den Sommermonaten öffnet das Freiluftkino im Volkspark seine Tore.

Einkaufs-Freunde werden im Samariterkiez ebenfalls fündig. Im Ring-Center direkt am S-Bahnhof Frankfurter Allee finden Sie alles, was das Shopping-Herz begehrt.

Ein kulturelles Highlight für Ihre Abschlussfahrt nach Berlin ist der Besuch des THEATERS AN DER PARKAUE. Das größte Staatstheater für junge Menschen in Deutschland liegt nur einige Gehminuten vom S-Bahnhof Frankfurter Allee entfernt.

Reisefinder
Reisefinder
Liste Galerie
Anreisearten
Unterkünfte
Bildungsthemen
Logo - Schlau mal weg
Unser Qualitätssiegel für bildungsorientierte Klassenfahrten
Auswahl aufheben
Karte Schließen
<<
1
2
3
4
5
6
7
8
9
>>
Ihre Ansprechpartner
Foto von Team Incoming Berlin
Team Incoming Berlin
Reiseexperte